Heute kurz gemeldet

Déjà vu: Kasper zieht sich in Berlin erneut Rippenbruch zu

Foto zu dem Text "Déjà vu: Kasper zieht sich in Berlin erneut Rippenbruch zu"
Romy Kasper (Alé Cipollini) | Foto: Cor Vos

30.01.2018  |  (rsn) - Glück im Unglück für Romy Kasper (Alé Cipollini) bei den Berliner SixDays: Die Forsterin ist im Madison-Wettkampf am Samstag schwer gestürzt und musste mit Verdacht auf eine Einblutung im Hirn ins Krankenhaus gebracht werden, wo sie auf der Intensivstation betreut wurde. "Der Verdacht hat sich zum Glück nicht bestätigt, es sind lediglich zwei Rippen gebrochen", erklärte die 29-Jährige tagsdrauf der Lausitzer Rundschau. Einen Rippenbruch hatte Kasper auf der Berliner Bahn auch im Herbst bereits erlitten, als sie bei den Europameisterschaften gestürzt war. Kasper will trotzdem weiterhin zu den Bahn-Weltmeisterschaften in Apeldoorn, die vom 28. Februar bis 4. März ausgetragen werden.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)