Streckenplan der 6. Ausgabe vorgestellt

Arctic Race of Norway: 2018 so weit nördlich wie noch nie

Foto zu dem Text "Arctic Race of Norway: 2018 so weit nördlich wie noch nie"
Die Streckenkarte des 6. Arctic Race of Norway | Foto: A.S.O.

08.01.2018  |  (rsn) - Die 6. Auflage des Arctic Race of Norway findet im äußersten Norden des Landes statt. Wie die Organisatoren der viertägigen Rundfahrt vom 16. bis zum 19. August am Montag bekanntgaben, wird das Rennen erstmals in seiner noch jungen Geschichte im nordöstlichen Bezirk Finnmark ausgetragen und mit seinem hügeligen Profil wieder den Klassikerspezialisten und Puncheurs entgegenkommen.

Das Rennen verläuft in ost-westlicher Richtung und startet mit einer 190,5 Kilometer langen Etappe von Vadsø nach Kirkenes, der letzten norwegischen Stadt vor der Grenze zu Russland. Das Finale weist auf den letzten 500 Metern eine Steigung von rund acht Prozent auf. Am zweiten Tag steht die Königsetappe auf dem Programm, wobei auf den 195 Kilometern von Tana nach Kjøllefjord sechs Bergwertungen und insgesamt 2700 Höhenmeter zu bewältigen sind. Hier dürfte auch die Vorentscheidung im Kampf um das lachsfarbene Trikot des Gesamtsiegers fallen.

Mit seinen 201 Kilometern ist der dritten Abschnitt der längsten der gesamten Rundfahrt. Das Ziel befindet sich in Hammerfest, der nördlichsten Stadt Europas. Auf dem Weg dorthin muss der fast sieben Kilometer langen Nordkaptunnel durchfahren werden, der die Profis bis auf über 200 Meter unter den Meeresspiegel führt. Zum Finale stehen nochmals 145 Kilometer auf dem Programm, wobei in Alta, der größten Stadt der dünn besiedelten Finnmark, auf einem welligen Zielkurs vier Runden absolviert werden.

"Diese sechste Ausgabe des Arctic Race wird spektakulär und bis zum letzten Tag in Alta offen sein. Das Rennen ist für einen Allrounder gemacht, der in den Anstiegen sprinten kann, aber auch mit Bergen wie denen auf der Etappe nach Kjøllefjord, perfekt zurechtkommt“, sagte Ex-Weltmeister Thor Hushovd, der auch diesmal wieder als Botschafter des Arctic Race of Norway auftritt.

Die letztjährige Ausgabe gewann souverän der Belgier Dylan Theuns (BMC), der dabei auch zwei Etappensiege feierte.

Der Etappenplan:
1. Etappe, 16. August: Vadsø – Kirkenes, 190,5 km,
2. Etappe, 17. August: Tana – Kjøllefjord, 195 km
3. Etappe, 18. August: Honningsvåg – Hammerfest, 201 km,
4. Etappe, 19. August: Kvalsund - Alta, 145 km

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Sénégal (2.2, SEN)