Education First EF mit zehn Neuen in die Saison 2018

Vaughters: “In den Sprints wieder wettbewerbsfähig“

Foto zu dem Text "Vaughters: “In den Sprints wieder wettbewerbsfähig“"
Jonathan Vaughters (Education First EF) | Foto: Cor Vos

03.01.2018  |  (rsn) – Auch Jonathan Vaughters hat die Konsequenzen aus den Reformen des Radsportweltverbands UCI gezogen und das Aufgebot seines Cannondale-Teams, das 2018 unter dem sperrigen Namen First EF - Drapac p/b Cannondale firmieren wird, um drei auf nunmehr nur noch 25 Fahrer verkleinert. “Bei Grand Tours gibt es nur noch acht Fahrer und bei den anderen Rennen nur noch sieben, deshalb haben wir entsprechend unsere Kadergröße reduziert“, sagte der US-Amerikaner, der sein Team parallel zum Sponsorenwechsel auch personell umgekrempelt hat.

Aus dem Jahr 2017 sind nur noch 15 Fahrer dabei, dazu kommen gleich zehn Neuzugänge. “Es ist ein ganz anderes Team im Vergleich zu dem, das wir in der vergangenen Saison hatten“, sagte Vaughters, der sich vor allem vom fast unveränderten Betreuerstab, zu dem auch wieder der gebürtige Münchner Andreas Klier als Sportlicher Leiter gehört, "viel Stabilität“ verspricht.

Keine Veränderungen gab es auch in der Teamhierarchie. Der Tour-de-France-Zweite Rigoberto Uran wird Education First EF bei der Frankreich-Rundfahrt anführen, der Kanadier Michael Woods, vergangenes Jahr Siebter der Vuelta a Espana ist als Kapitän beim Giro d`Italia vorgehsehen, auf Sep Vanmarcke ruhen die Hoffnungen in den Frühjahrsklassikern. Vor allem vom Belgier erhofft sich Vaughters eine erfolgreichere Saison, nachdem Vanmarcke 2017 mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte.

Deutliche Fortschritte erhofft sich Vaughters in den Sprints, in denen die beiden Neuzugänge Sacha Modolo (von UAE Team Emirates) und Dan McLay (von Fortuneo-Oscaro) die Kapitänsrollen übernehmen werden. “Zum ersten Mal seit langer Zeit sind wir hier wieder wettbewerbsfähig. Darüber bin ich begeistert“, sagte der Team-Manager zu seinen schnellsten Fahrern im Team.

Das Education First EF - Drapac p/b Cannondale-Aufgebot 2018: Nate Brown, Lawson Craddock, Joe Dombrowski, Alex Howes, Logan Owen, Taylor Phinney (alle USA), Brendan Canty, Mitchell Docker, Simon Clarke, Will Clarke (alle AUS), Julian Cardona, Daniel Martinez, Rigoberto Uran (alle COL), Hugh Carthy, Dan McLay (GBR), Tom Van Asbroeck, Sep Vanmarcke (beide BEL), Matti Breschel (DEN), Sebastian Langeveld (NED), Kim Magnusson (SWE), Sacha Modolo (ITA), Daniel Moreno (SPA), Pierre Rolland (FRA), Tom Scully (NZL), Mike Woods (CAN)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Nationale Sluitingprijs - (1.1, BEL)