Heute kurz gemeldet

Cavendish feiert bei Tour of Britain Comeback

Foto zu dem Text "Cavendish feiert bei Tour of Britain Comeback"
Mark Cavendish (Dimenstion Data) nach seinem Sturz bei der Tour de France| Foto: Cor Vos

31.08.2017  |  (rsn) - Nach seinem schweren Sturz auf der 4. Etappe der Tour de France Anfang Juli, wo er sich das Schulterblatt brach, feiert Mark Cavendish (Dimension Data) bei der am 3. September beginnenden Tour of Britain sein Comeback. Angeführt wird das Aufgebot vom Norweger Edvald Boasson Hagen, der die achttägige Rundfahrt 2015 gewinnen konnte. Sein britischer Teamkollege Stephen Cummings, der 2016 erfolgreich war, steht dagegen nicht am Start.

+++

Auf den Mannschaftsbus des irischen ProContinental-Teams Aqua Blue Sport ist in der Nacht zum Donnerstag ein Brandanschlag verübt worden. Dies teilte die zur Zeit in Spanien bei der Vuelta weilende Mannschaft via Twitter mit. Der Bus sei komplett zerstört, es sei zum Glück niemand verletzt worden. Die Polizei habe auch bereits einen 55-jährigen Verdächtigen festgenommen. Die sich in der Nähe befindenen Busse von Bora-hansgrohe und Astana sind nicht in Mitleidschaft gezogen worden.

+++

Nach seinem Sieg bei der Tour de l`Ain Anfang August hatte Thibaut Pinot (FDJ) angekündigt, nach einer bereits langen Saison mit Giro und Tour im Jahr 2017 möglicherweise keine weiteren Rennen fahren zu wollen. Nun die Kehrtwende. Der Franzose kündigte via Twitter mit, dass er bei der Tour du Doubs am 10. September sein Comeback geben und dann bis Il Lombardia weiter fahren werde. Insgesamt stehen noch sieben Eintagesrennen in seinem Rennkalender.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine