Wechselbörse

Calmejane bleibt bei Direct Energie, Sky holt auch Halvorsen

Foto zu dem Text "Calmejane bleibt bei Direct Energie, Sky holt auch Halvorsen"
Lilian Calmejane (Direct Energie) im Ziel der 8. Tour-Etappe | Foto: Cor Vos

28.08.2017  |  (rsn) - Lilian Calmejane hat seinen Vertrag beim französischen Zweitdivisionär Direct Energie bis Ende 2019 verlängert. Dies gab die Mannschaft von Jean-Rene Bernaudeau am Montag bekannt. Der 24-jährige Franzose gewann in diesem Jahr den Etoile de Besseges, die Sarthe-Rundfahrt und die Settimana Coppi e Bartali. Seinen größten Erfolg errang er aber im Juli, als er eine Etappe der Tour de France zu seinen Gunsten entschied.

+++

Das deutsche Sunweb-Team hat die beiden australischen Neo-Profis Jai Hindley und Michael Storer unter Vertrag genommen. Hindley unterschrieb für drei Jahre, Storer für zwei. Der 21-jährige Hindley wurde in diesem Jahr Zweiter der Herald Sun Tou (2.1) und Dritter des Giro d`Italia der U23, wo er auch eine Etappe gewann. Die Tour de l`Avenir schloss er unlängst auf Rang zehn ab. Der ein Jahr jüngerer Storer wurde bei der Tour de l`Avenir sogar Neunter, die Aostatal-Rundfahrt schloss er auf Rang drei ab. Im Profibereich zeigte er mit Rang 15 in der Gesamtwertung der Tour Down Under auf. Beide sollen perspektivisch als Rundfahrer aufgebaut werden.

+++

Einen Tag nach der Verpflichtung von Tour-de-l'Avenir-Sieger Egan Bernal hat Sky auch die Verpflichtung von Pavel Sivakov bekanntgegeben. Der "Baby-Giro-Gewinner" unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag. Der 20-Jährige fährt seit zwei Jahren für das BMC-Development-Team, für das er außerdem die Ronde de l'Isard und der Giro della Valla d'Aosta Mont Blanc gewann. Zudem gab Sky die Verpflichtung des norwegischen U23-Weltmeisters Kristoffer Halvorsen bekannt. Der 21-Jährige gilt als eines der größten Sprinttalente.

+++

Quick-Step Floors hat den Vertrag mit Zdenek Stybar um zwei Jahre verlängert. Der Tscheche, der seit 2011 bei der belgischen Mannschaft unter Vertrag stand, band sich somit bis Ende 2019. Der 31-Jährige wurde in diesem Jahr Landesmeister im Straßenrennen und schloss Paris-Roubaix auf Rang zwei ab.

+++

Nach nur einem Jahr bei Quick-Step Floors verlässt dagegen der NeuseeländerJack Bauer"> Jack Bauer die belgische Mannschaft und schließt sich Orica-Scott an. Der amtierende Zeitfahrmeister seines Landes unterschrieb beim australischen WorldTour-Rennstall einen Zweijahresvertrag. Der 32-Jährige soll bei den Frühjahrsklassikern und im Sprintzug eingesetzt werden.

+++

Der spanische Zweitdivisionär Caja Rural hat Julen Amezqueta und Cristian Rodriguez (beide Wilier Triestina) für die Saison 2018 unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Spanier Amezqueta bestritt in diesem Jahr den Giro d`Italia, seinzwei Jahre jüngerer Landsmann Rodriguez stand dort ebenfalls am Start.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine