Ergebnismeldung Dwars door Hageland

Van der Poel siegt vor van der Hoorn und Van Aert

Foto zu dem Text "Van der Poel siegt vor van der Hoorn und Van Aert"
Mathieu van der Poel (Beobank-Correndon) hat allen Grund zur Freude. | Foto: Cor Vos

05.08.2017  |  (rsn) - Niederländischer Doppelerfolg beim belgischen Eintagesrennen Dwars door het Hageland-Aarschot (1.1): Mathieu van der Poel (Beobank-Corendon) setzte sich bei dem über zahlreiche Naturstraßen führenden Rennen nach 194 Kilometern im Sprint vor seinem Landsmann Taco van der Hoorn (Roompot) durch. Rang drei ging an Top-Favorit Wout Van Aert (Verandas Willems), der mit zwei Sekunden Rückstand das Ziel erreichte.

Für den Cross-Spezialisten van der Poel bedeutete dieser Erfolg bereits Saisonsieg Nummer fünf auf der Straße.

Die deutschen Fahrer hatten nichts mit dem Ausgang des Rennens zu tun. Bester war Philipp Walsleben (Beobank-Corendon), der 2:50 Minuten hinter seinem siegreichen Teamkollegen als 36. über den Zielstrich fuhr.

Endstand:

1. Mathieu van der Poel (Beobank-Corendon)
2. Taco van der Hoorn (Roompot) s.t.
3. Wout Van Aert (Verandas Willems) +0:02
4. Olivier Pardini (WB Veranclassic) +0:03
5. Dimitri Claeys (Cofidis) +0:14

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)