Pole hofft auf Vertragsverlängerung beim Team Sky

Kwiatkowski: WM und Il Lombardia die Herbst-Highlights

Foto zu dem Text "Kwiatkowski: WM und Il Lombardia die Herbst-Highlights"
Michal Kwiatkowski (Sky) hat die 37. Clasica San Sebastian gewonnen. | Foto: Cor Vos

05.08.2017  |  (rsn) - Michal Kwiatkowski, der bei der Tour de France im Sky-Team neben Mikel Landa der wichtigste Helfer des nunmehr viermaligen Gesamtsiegers Chris Froome war, will in der zweiten Saisonhälfte vor allem bei der Straßen-WM und Il Lombardia nochmals angreifen.

Der 27-jährige Pole erläuterte am Rande der 74. Polen-Rundfahrt, bei der er als Botschafter des Nachwuchsrennens dabei war, gegenüber cyclingnews.com sein Programm für die kommenden Monate, das als nächstes Starts bei der Bretagne Classic Ouest France am 27. August und danach bei der Tour of Britain (3. - 10. Sept.) vorsieht.

Beide Rennen wird Kwiatkowski, der zuvor aber im italienischen Livigno ein zweiwöchiges Höhentrainingslager absolviert, zur Vorbereitung auf die Welttitelkämpfe in Norwegen (17. - 24. Sept.) und den italienischen Herbstklassiker (7. Okt.) nutzen. Dagegen wird der Gewinner der Clasica San Sebastian erwartungsgemäß auf einen Start bei der Spanien-Rundfahrt verzichten.

"Keine Chance die Vuelta zu bestreiten, ich hatte bis jetzt schon ein schweres Rennprogramm, bin früh in die Saison gestartet und bin dann durchgefahren bis zur Tour und danach noch San Sebastian“, sagte Kwiatkowski, der bisher auf 60 Renntage und vier Saisonsiege kommt: Im März gewann er Strade Bianche und Mailand-Sanremo, im Juni die Polnischen Zeitfahrmeisterschaften und am vergangenen Wochenende eben die Clasica im spanischen Baskenland.

Mit seinen Leistungen und Ergebnissen hat er sich auch für einen Verlängerung seines zum Saisonende auslaufenden Vertrags bei Sky nachdrücklich empfohlen. "Ich hoffe, dass ich zwei oder weitere Jahre bleiben kann. Wie ich ja schon im vergangenen Jahr, als ich eine wirklich schwierige Saison hatte, sagte, ist dies das Team, für das ich fahren möchte“, betonte Kwiatkowski, der Anfang 2015 von Quick-Step zum Rennstall von Manager Dave Brailsford wechselte und nach einer längeren Eingewöhnungszeit mittlerweile zu den Säulen des Teams zählt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)