Wechselbörse

Gallopin verstärkt Ag2r, Kristoff wechselt zu UAE Emirates

Foto zu dem Text "Gallopin verstärkt Ag2r, Kristoff wechselt zu UAE Emirates"
Tony Gallopin (Lotto Soudal) | Foto: Cor Vos

02.08.2017  |  (rsn) - Tony Gallopin kehrt zur kommenden Saison in seine französische Heimat zurück. Nach vier Jahren an der Seite von André Greipel und Marcel Sieberg bei Lotto Soudal unterschrieb der Franzose einen Vertrag über zwei Saisons bei Ag2r. Gallopin soll bei der Tour als Helfer von Romain Bardet eingesetzt werden und im Frühjahr Oliver Naesen bei den Klassikern unterstützen. Bei einwöchigen Rundfahrten wie Paris-Nizza, aber auch Eintagesrennen soll der Neuzugang dagegen seine Freiheiten erhalten.

+++

 Nach sechs Jahren wird Alexander Kristoff Katusha-Alpecin verlassen und zum UAE Team Emirates wechseln. Wie der Rennstall mitteilte, habe man mit dem Norweger eine Einigung über zunächst zwei Jahre erzielt. Dabei soll es sich allerdings erst um einen Vorvertrag handeln. Der endgültige Kontrakt soll in den kommenden Wochen unterzeichnet werden.

+++

Julian Alaphilippe wird auch künftig für das Quick-Step Floors-Team fahren. Wie der belgische Rennstall am Mittwoch bekanntgab, einigte man sich mit dem 25-jährigen Franzosen auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre. Alaphilippe wechselte 2014 aus dem Quick-Step-Farmteam zu den Profis und hat seitdem fünf Siege eingefahren. Der bisher letzte datierte von Anfang März, als er das Bergzeitfahren bei Paris-Nizza für sich entscheiden konnte. Kurz darauf wurde er Dritter bei Mailand-Sanremo. Aufgrund einer hartnäckigen Knieverletzung musste Alaphilippe allerdings im Sommer auf die Tour de France verzichten.

+++

Ein Jahr vor Ablauf seines Vertrags verlässt der Franzose Warren Barguil das deutsche Sunweb-Team und kehrt in seine Heimat zurück, wo er künftig für den Zweitdivisionär Fortuneo-Oscaro fahren wird. Das Team meldete am Mittwoch auf seiner Website die Verpflichtung des Bergkönigs und zweimaligen Etappengewinners der diesjährigen Tour de France. Zudem wechselt Barguils Landsmann Amaël Moinard von BMC zum Rennstall von Manager Emanuel Hubert, der seinen Sitz in der bretonischen Stadt Rennes hat. Der 25-jährige Barguil stammt ebenfalls aus der westfranzösischen Region und hatte erst kürzlich darüber gesprochen, künftig wieder für eine französische Equipe fahren zu wollen. An dem Kletterspezialisten soll auch Team Sky interessiert gewesen sein.

+++

Das deutsche Sunweb-Team hat sich die Dienste des Niederländers Martijn Tusveld (Roompot) gesichert. Dabei stand der 23-Jährige noch bis Ende 2018 beim niederländischen Zweitdivisionär unter Vertrag. "Aber nach guten und konstruktiven Gesprächen mit Team Sunweb haben wir uns dazu entschieden, Martijn die Chance zu geben, in der WorldTour zu fahren", sagte Roompot-Teamchef Michael Zijlaard zum vorzeitigen Abschied des talentierten Rundfahrtspezialisten, der zuletzt Zehnter der Österreich-Rundfahrt und 22. der Tour de Suisse wurde. Tusveld, der bereits 2016 als Stagiaire für den Rennstall von Manager Iwan Spekenbrink unterwegs war, unterschrieb bei Sunweb einen Zweijahresvertrag bis Ende 2019.

+++

Der Italiener Francesco Gavazzi hat seinen auslaufenden Vertrag beim Zweitdivisionär Androni Giocattoli um ein Jahr verlängert.

+++

Der russische Zweitdivisionär Gazprom-Rusvelo hat den Russen Alexander Shilov (Lokosphinx) für die kommende Saison unter Vertrag genommen und den Vertrag mit Alexey Rybalkin bis Ende 2019 verlängert

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)