"Spaß-Interview" bringt Rüffel von Prudhomme

Bakelants entschuldigt sich für Äußerungen über Tour-Hostessen

Foto zu dem Text "Bakelants entschuldigt sich für Äußerungen über Tour-Hostessen"
Jan Bakelants (Ag2R) | Foto: Cor Vos

29.06.2017  |  (rsn)- Ein im Spaß geführtes Interview hat Jan Bakelants (Ag2r) mächtig Ärger beschert und sogar Tour-Boss Christian Prudhomme auf den Plan gerufen.

Bakelants hatte in einem Gespräch mit der belgischen Zeitung Het Laatste Nieuws herablassend über die Podiumshostessen gesprochen. So meinte der Belgier auf die Frage, wie er während der Tour mit der sexlosen Zeit zurechtkomme: "Es gibt ja noch die Podiumsmädels."

Doch damit nicht genug. Auf die Frage, was er in seinen Tourkoffer packe, legte Bakelants nach: "Kondome. Man weiß ja nie, wo sich diese Hostessen so rumtreiben." Zudem meinte der 30-Jährige, dass er seine Eltern während der Tour nur kontaktieren würde, wenn ihm sein pornographisches Material ausgehe.

Darauf reagierte Tour-Chef Christian Prudhomme prompt und forderte vom Tour-Starter Bakelants eine Entschuldigung - die schließlich auf Twitter folgte: "Ich möchte mich bei allen entschuldigen, die sich durch dieses humoristisch geführte Interview verletzt fühlen. Meine Worte waren unangemessen", schrieb Bakelants da.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Internationale Wielertrofee (1.2, BEL)
  • 72 ° Halle Ingooigem (1.1, BEL)