Neue Rennrad-Touren - 1200 km - von 37 bis 127 km

Fichtelgebirge: Rasant zwischen Wald und Felsen

Foto zu dem Text "Fichtelgebirge: Rasant zwischen Wald und Felsen"
| Foto: Tourismuszentrale Fichtelgebirge

15.01.2019  | 

Dichte Fichtenwälder, nette Dörfer, bunte Wiesen, weite Fernblicke, spektakuläre Felsformationen, mystische Moorlandschaften, dazu knackige Steigungen und rasante Abfahrten – das neue Rennrad-Netz im Fichtelgebirge bietet Radsportlern die besten Voraussetzungen, egal ob Profi oder Einsteiger.

Auf zwölf Halbtages- und Tages-Touren erfahren Rad-Urlauber
die Mittelgebirgs-Region auf neuen Wegen: Die wenig befahrenen Straßen haben die Radsportler fast für sich alleine. Dabei führen die Touren durch abwechslungsreiche Landschaften, Kultur- und Genuss-Highlights inklusive.

Mit seinen vielseitigen Landschaftsbildern bietet das Fichtelgebirge eine hervorragende Kulisse für naturbegeisterte Radler. Seit diesem Jahr finden Freunde des Rennrad-Sports nun ein eigens konzipiertes Streckennetz mit insgesamt knapp 1200 Kilometern Länge, das aus zwölf 37 bis 127 kilometerlangen Einzel-Touren besteht.

Die Touren sind in drei Schwierigkeitsgrade kategorisiert,
in unterschiedlichen Varianten miteinander verknüpfbar und führen die Radler bis in den angrenzenden Frankenwald, das Vogtland und die benachbarte Tschechische Republik.

Dank der abwechslungsreichen Profile mit einem gelungenen Mix aus fordernden Anstiegen und entspannenden Abfahrten finden hier sowohl Einsteiger als auch ambitionierte Radsportler die passenden Touren für ihren Urlaub.

Passend zum neuen Streckennetz gibt es
ein eigenes Kartenwerk mit den zwölf Touren sowie einer Gesamtkarte. Diese geben neben den Wegbeschreibungen auch nützliche Einkehr- und Ausflugs-Tips für kleine und größere Zwischenstops entlang der Strecken.

So taucht man unterwegs in die fränkische Brauereikunst ein, macht eine Erholungspause in einem der Luftkurorte oder bewundert die sagenhafte Schlösser- und Burgen-Architektur.

Doch nicht nur für Rennrad-Fans ist das Fichtelgebirge
eine starke Adresse. Sagenhaft einfach bergauf und bergab entdecken Fahrrad-Touristen die E-Bike-Region Fichtelgebirge-Bayreuth dank dem flächendeckenden Netz aus über 30 E-Bike Verleih- und Akkuwechsel-Stationen.

Darüber hinaus verbindet das Netz an Fahrrad- und Wanderbussen von Fichtelgebirge-mobil und Frankenwald-mobil die weitverzweigten und gut ausgebauten Wege der Region.

Actionreicher geht es auf den insgesamt 240 Kilometern
des Mountainbike-Netzes im Fichtelgebirge zu: Bei fordernden Steigungen, Berggipfeln und Höhenunterschieden bis zu 400 Metern wird den Bikern hier inmitten der Natur alles abverlangt.

Weitere Informationen gibt es bei der Tourismus-Zentrale Fichtelgebirge e.V in Fichtelberg; News, Bilder und Videos auch auf Facebook und Twitter.

Die Ferien-Region Fichtelgebirge
liegt in Oberfranken/ Nordbayern und reicht von Bayreuth im Westen bis zur tschechischen Grenze im Osten, im Norden bis nach Hof und im Süden bis nach Waldsassen in die nördliche Oberpfalz. Das wald- und gesteinsreiche Fichtelgebirge erhebt sich hufeisenförmig auf bis zu 1000 Meter und gilt als eine der schneesichersten Landschaften Deutschlands.
Der Ochsenkopf lockt ganzjährig Urlauber in das beliebte Naturgebiet. Entlang des "Fränkischen Gebirgswanderwegs" sowie dem Mainradweg erstreckt sich die unberührte Natur und Felsenlandschaft des Geoparks Bayern-Böhmen.
Kulturliebhabern ist die Region insbesondere durch die jährlich stattfindenden Wagner- und Luisenburg-Festspiele bekannt. Genussreisende werden verwöhnt mit lokalen Speisen wie Sauerbraten mit Lebkuchensoße oder Kräuter-Spezialitäten von den Partnern des „Essbaren Fichtelgebirges“.
Entlang der "Porzellanstraße" geben renommierte Hersteller wie Rosenthal und Hutschenreuther sowie das staatliche Museum für Porzellan, das „Porzellanikon“, Einblicke in die lange Tradition der Porzellanherstellung und bieten hochwertiges Porzellan im Direktverkauf.
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Tourismuszentrale Fichtelgebirge e. V.
Gablonzer Str. 11
95686 Fichtelberg

Fon: 09272/ 96 90 3- 0
(Mo - Do 8 - 12, 13 - 17 Uhr
Fr bis 16 Uhr)

E-Mail: info@tz-fichtelgebirge.de
Internet: www.tz-fichtelgebirge.de

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine