Gemeinsame Wertung für Velotour, Triathlon und Halb-Marathon

Frankfurt Hero: „Deine Stadt braucht Helden“

Foto zu dem Text "Frankfurt Hero: „Deine Stadt braucht Helden“"
| Foto: eschborn-frankfurt.de

24.02.2017  |  (rsn) - Wie erstmals in der vergangenen Saison haben sich die Veranstalter des Radrennens Eschborn-Frankfurt, des Halb-Marathons "Spiridon Frankfurt" und des "Frankfurt City Triathlon" zusammengeschlossen, um unter dem Motto „Deine Stadt braucht Helden“ gemeinsam einen Disziplinen-übergreifenden Ausdauer-Wettbewerb zu starten.

Der "Frankfurt Hero" besteht aus dem Jedermann-Radrennen
"Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" am 1. Mai, dem "Frankfurt City Triathlon" am 6. August, und als Auftakt dem "Spiridon Frankfurt"-Halb-Marathon am 12. März.

"Wir wollen mit dieser Idee die Bedeutung des Ausdauersports in Frankfurt weiter unterstreichen", sagt Annette Gasper, Veranstalterin des "Frankfurt City Triathlon": "Mit der Serie können sich ambitionierte Freizeitsportler ein sportliches Ziel über die gesamte Saison setzen."

Schirmherr der Veranstaltung ist Sport-Dezernent Markus Frank,
der begeistert von der Idee ist und sich freut, dass die Veranstalter „ganz im Sinn des Sports als Team zusammenarbeiten“.

Es gibt zwei "Hero"-Wertungen: Wer alle drei Events absolviert, darf sich „Frankfurt Hero“ nennen, kommt in die „Hero“-Wertung, und erhält die Frankfurt-„Hero Card“, mit der er von Rabatten und Angeboten der Serien-Partner profitieren kann. Außerdem ist dies die Eintrittskarte für den Empfang mit Siegerehrung, der nach dem "Frankfurt City Triathlon" stattfindet.

Über welche Distanzen die Sportlerinnen und Sportler
bei den einzelnen Events an den Start gehen, bleibt ihnen selbst überlassen. Beim Radrennen kann man unter vier Strecken wählen, beim Triathlon unter drei; nur beim Halb-Marathon muss man die 21,1 Kilometer auf jeden Fall bewältigen, weil nur diese Strecke im Angebot ist.

„Vom Einsteiger bis zum Ambitionierten kann jeder ein Hero werden“, sagt Bernd Moos-Achenbach, Veranstalter des "Rad-Klassikers Eschborn-Frankfurt".

Die zweite Wertung ist die des „Frankfurt Hero Champion“.
Dazu muss man die längsten Distanzen der drei Veranstaltungen meistern, also am 12. März den Halb-Marathon, am 1. Mai die Strecke der "Škoda Velotour" über 115 Kilometer, und am 6. August die olympische Triathlon-Distanz.

„Die Kombination aus den jeweils längsten Distanzen der drei Events ist eine große Herausforderung für alle ambitionierten Ausdauersportler“, sagt Thomas Rautenberg von "Spiridon Frankfurt".

Der/ die Sportler/in mit der schnellsten addierten Zeit
ist dann "Champion 2017", und wird im Rahmen des Abschluss-Empfangs geehrt. Die beiden erhalten neben Freistarts für die drei Events im kommenden Jahr eine Trophäe und Sachpreise.

Die Teilnahme an der Wertung ist kostenlos. Eine Registrierung auf der Webseite www.ffmhero.de (siehe Link hier unten) ist jedoch ebenso Voraussetzung wie die Anmeldung zu den einzelnen Events über die jeweilige Veranstaltungs-Webseite.

Die Termine:
12. März, "Spiridon Frankfurt"-Halb-Marathon, www.frankfurter-halbmarathon.de
1. Mai, Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt, www.eschborn-Frankfurt.de
6. August, Frankfurt City Triathlon, www.frankfurt-city-triathlon.de

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine