29. Mai - Reit im Winkl - 6 km, 395 hm

Bayern-Rundfahrt: Jedermann-Uphill-Rennen zur Winklmoos-Alm

Foto zu dem Text "Bayern-Rundfahrt: Jedermann-Uphill-Rennen zur Winklmoos-Alm"
| Foto: Scott

14.05.2014  |  (Ra, ssp) - Die Königs-Etappe der Bayern-Rundfahrt 2014, der sechs Kilometer lange, bis zu 18 Prozent steile Anstieg zur Winklmoos-Alm, steht kurz vor dem Finale der Profis bei einem Jedermann-Uphill-Rennen auch für Amateure, Nachwuchs- und Hobby-Fahrer offen: Sie können so erste Richtmarken für die Bergstrecke setzen.

Im Vorprogramm der Etappe an Christi Himmelfahrt finden nämlich in Reit im Winkl auch die Bayerischen Bergmeisterschaften statt, und parallel dazu Hobby-Rennen für Rennradfahrer und Mountainbiker. Von Seegatterl hinauf zur Winklmoos-Alm, also genau auf dem Schluss-Anstieg der zweiten Etappe, richtet der RSV Traunstein ein Jedermann-Uphill-Rennen aus. Die Zufahrtstraße ins Ziel ist ganztägig gesperrt.

Komplettiert wird das Programm auf der Winklmoos-Alm durch ein großes Rahmen-Programm, das durch das Biathlon-Team-Ruhpolding mit Stadionsprecher Harry Knoerzer und «DJ Lumpi» gestaltet wird.

Wer schon vor der Bayern-Rundfahrt erste Zeiten für die Profis vorlegen will, kann seine Fahrten zur Winklmoos-Alm, und auch zum Hochschwarzeck übrigens auch online dokumentieren: Auf der Trainings- und Wettkampf-Plattform «Strava» sind beide Anstiege gelistet. Sie dürften spätestens am 29. Mai allerdings einen neuen «King of Mountain» (KOM) bekommen.

Aktuell hält an der Alm Sebastian Deckert vom LKT-Team Brandenburg die Bestzeit unter den «Strava»-Nutzern: Der 23-Jährige aus München, der schwere Rennen liebt, fuhr die Strecke Ende April, und brauchte 15:15 Minuten für den Schluss-Anstieg.

Weitere Jedermann-Rennen im Rahmen der Bayern-Rundfahrt:

31. Mai, Wassertrüdingen, am Hesselberg:

Jedermann-Zeitfahren am Tag des Einzelzeitfahrens, für Hobbysportler und die besten Para-Cycler Deutschlands, auf der Strecke der Profis. Veranstalter ist "Museeuw Bikes Deutschland", langjähriger Partner der Bayern-Rundfahrt. Informationen zur Anmeldung und zum Ablauf gibt's unter www.genuss-freeriden.de.

1. Juni, Nürnberg: "Rund um die Nürnberger Altstadt"
Auch 2014 wird der Sport-Service der Stadt Nürnberg wieder als Veranstalter der Jedermann-Rennen um den "Preis der Nürnberger Nachrichten" auftreten. Auch ein Liegerad-Rennen ist wieder Teil der Wettbewerbe.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine