13. bis 29. Juli - 4700 Kilometer - sechs Länder - Fahrer und Helfer gesucht

Tour of Europe: Spenden-Marathon für Kinder

Foto zu dem Text "Tour of Europe: Spenden-Marathon für Kinder"
das Team des Spenden-Marathons 2010 | Foto: jensblatter.ch

16.03.2012  |  (Ra) - Zum fünften Mal veranstaltet der Schweizer Jens Blatter mit seinem Team einen Spenden-Radmarathon. Eine Mannschaft aus 35 Radfahrer/innen und 35 Helfer/innen fährt vom 13. bis 29. Juli die „Tour of Europe“ durch sechs Länder Europas. Derzeit werden noch sowohl Fahrer als auch Helfer gesucht (näheres siehe Link hier unten).

Start der 17-Tage-Tour ist in Visp im Oberwallis; dann geht's über Basel nach Deutschland, bis Berlin. Weiter über Hannover nach Amsterdam, durch Holland nach Belgien, an die Nordsee. Dann nach Frankreich: Halbzeit in Paris.

In der zweiten Woche die Höhepunkt für Radsportler: Col du Galibier, Alpe d’Huez, Mont Ventoux. Dann die Mittelmeer-Küste entlang, über Cannes, Monaco und Genua nach Italien, schließlich zurück in die Schweiz, nach Saas Fee. Wer dann noch Energie hat, kann am 1. August dort zum Abschluß der Tour das Allalin-Horn besteigen.

Insgesamt sind 4700 Kilometer zu bewältigen. Die Fahrer müssen aber nicht alle 18 Tage auf dem Rad sitzen. Es können auch einzelne Teilstrecken gefahren werden. Und man kann jederzeit einen der acht Begleitbusse nutzen, für Teilstücke (Anstiege etc;-) oder eine ganze Ruhe-Etappe.

Die Teilnahme an der kompletten "Tour of Europe" kostet rund tausend Euro - inklusive Verpflegung, Transport und Unterkunft. Das vorab und unterwegs gesammelte Geld geht vollständig in Projekte für hilfsbedürftige Kinder. Im vergangenen Jahr wurden über 120 000 Euro für ein Schul-Projekt in Südafrika gespendet.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine