27. September bis 2. Oktober - von Köln nach München - noch Plätze für Teil-Etappen

ExpoBike: mit dem Rennrad zur "ExpoReal"

Foto zu dem Text "ExpoBike: mit dem Rennrad zur
| Foto: expobike.de

28.09.2011  |  (Ra, Eb) - Rennradfahren, netzwerken und Gutes tun: Das wollen die rund 70 Teilnehmer der "ExpoBike 2011", einer Charity-Tour über sechs Etappen von Köln nach München. Seit gestern, 27. September, bis zum 2. Oktober fahren Beschäftigte der Immobilien-Branche aus ganz Deutschland die etwa 640 km lange Strecke zur Branchenmesse "ExpoReal", die am 4. Oktober 2011 im München beginnt.

Gestern vormittag, auf dem Weg nach Koblenz gab es in Bonn einen Zwischenstop mit offizieller Begrüßung durch den Oberbürgermeister. Die nächsten fünf Etappenziele sind Frankfurt/ Main, Heidelberg, Schwäbisch Hall, Donauwörth und München.

"Mehr als 20 Sponsoren aus der Immobilien-Welt unterstützen unsere Veranstaltung, die den Gedanken der Nachhaltigkeit und des sozialen Engagements verfolgt", sagt Jean-Paul Hohr, Vorstand des veranstaltenden Vereins "ImmoSport" aus Köln.

Der Erlös der Veranstaltung geht an die "Off Road Kids"-Stiftung in Köln und München, die sich um obdachlose Kinder in Deutschland kümmert. "Seit 1994 hilft Off Road Kids Straßenkindern, und konnte seither mehr als 2000 jungen Menschen neue Perspektiven geben", weiß Jean-Paul Hohr. Ausschließlich mit Spendengeldern betreibt die Stiftung überregionale Straßen-Sozialarbeit mit Streetworkern in Berlin, Hamburg, Dortmund und Köln.

Die "ExpoBiker" werden begleitet von einem englischen Doppeldecker-Bus sowie Begleitfahrzeugen für technischen Support und medizinische Betreuung. Gefahren wird in drei Leistungs­gruppen, mit jeweils zwei Betreuern pro Gruppe. Während der Tour sind insgesamt 640 Kilometer und 5366 Höhenmeter zu bewältigen.

"ExpoBike" ist eine Veranstaltung des "Verein für die Durchführung von gemeinnützigen Sport- und Businessevents in der Immobilienbranche (ImmoSport)" e.V., der im Februar gegründet wurde. Der Verein verfolgt das gemeinnützige Ziel, durch Sport karitative Projekte finanziell zu unterstützen.

Innerhalb eines halben Jahres haben Ingo Kronenberg und Jean Paul Hohr als Haupt-Initiatoren die "ExpoBike 2011" mit nur einer Handvoll Helfer organisiert. "Es gab Trainings­fahrten in ganz Deutschland, wir haben einen einheitlichen Tour-Outfit und einen Film-Trailer", so Ingo Kronenberg nicht ohne Stolz.
Übrigens: Für Kurzentschlossene sind noch Plätze für die Teil-Etappen zu vergeben.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine