Wer ist der Snow King von Bormio?

16.12.2003  |  15 Bikes, eine 3,5 km lange Skipiste – und gefährliche Eispisten. Der Countdown für das abgedrehteste Rennen dieses Winters läuft. Am 28. Dezember 2003 gehen in Bormio, Italien, die weltbesten Mountainbiker zu einem spektakulären Downhill-Lauf an den Start, um den „Siemens mobile Snow King“ zu ermitteln. Alle fahren gleichzeitig, die Piste – eine Ski Weltcup-Rennstrecke – ist extrem steil. Das Ziel: Als Erster ankommen. Egal wie.
Packende Überholmanöver und spektakuläre Stürze bei halsbrecherischen Geschwindigkeiten – der Siemens mobile Snow King steht für atemberaubende MTB-Action im Schnee. Einfach „extreme“.

Geniale Schnappschüsse sind sicher: Das außergewöhnliche Rennen findet direkt nach dem Ski-Weltcup am 28. Dezember in Bormio statt. Auf der Abfahrtsstrecke „Stelvio“, die zu den schnellsten und schwierigsten des Weltcups zählt, stürzen sich 15 der besten Mountainbiker der Welt ins Tal. Vom Start bis zum Ziel müssen sie einen Höhenunterschied von 1.010 Metern überwinden – und das bei einem durchschnittlichen Gefälle von 30 Prozent. An der steilsten Stelle weist die Piste sogar ein Gefälle von 63 Prozent auf. Hohe Geschwindigkeit ist garantiert, hoher Puls auch. Die Werte werden sicherlich am Limit liegen, denn Snow King ist Adrenalin pur.

„Mit unserem Engagement beim Siemens mobile Snow King wollen wir den schnellsten und besten MTB-Downhill-Profis eine medienwirksame Plattform bieten, so dass sie ihr Können unter Beweis zu stellen können“, sagte Rolf Beisswanger, Leiter Siemens mobile Global Sponsoring. „Wir möchten den Mountainbikesport professionell fördern. Deshalb unterstützen wir zum einen ein Spitzenteam, das verlässliche Partner und Sponsoren braucht, um ganz vorne in der Weltspitze mitmischen zu können, zum anderen fördern wir den Nachwuchs durch Events wie den Siemens mobile Snow King oder den Siemens mobile Lake Jump.“
Die Snow-King-Tour wird nach dem ersten Stopp im nächsten Jahr in Garmisch-Partenkirchen/Deutschland (1. Februar 2004) und Kvitfjell/Norwegen (7. März 2004) fortgesetzt.

Aktuelle Informationen (Ergebnisliste der Fahrer) und Fotos zur Snow-King-Tour gibt es vor und nach dem Event unter www.snowking.net.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine