4. bis 6. Sept. - Madonna di Campiglio - “in Memoriam Marco Pantani“

Top Dolomites Gran Fondo: Ausgabe 2020 abgesagt

Foto zu dem Text "Top Dolomites Gran Fondo: Ausgabe 2020 abgesagt"
| Foto: campigliodolomiti.it

29.06.2020  |  (rsn) - Vor zwei Jahren hatte der "Top Dolomites Gran Fondo" von den Brenta-Dolomiten zum Gardasee seine Premiere. In gut drei Monaten hätte es zum dritten Mal losgehen sollen, wieder mit Start und Ziel in Madonna di Campiglio. Nun hat der Veranstalter die diesjährige Ausgabe abgesagt.

OK-Chef Giovanni Danieli: "Wir sind besonders sensibel für die Dramen, die viele derzeit erleben, und haben daher unsere Entscheidung mit großem Respekt und Aufmerksamkeit in Bezug auf die aktuelle kritische Situation im Gesundheits- und Wirtschaftsbereich getroffen."

Möglicherweise wird die Wiederauflage 2021 bereits im Frühjahr stattfinden. Der dem Giro-Helden Marco Pantani gewidmeten Radweg, der Pinzolo und Madonna di Campiglio verbindet, wird dann auf jeden Fall wieder Teil der drei Strecken sein: die 135-km-Alpin-Etappe, die 97-km-Mittelstrecke und für Einsteiger die 43-km-Kurzstrecke. Alle Strecken führen über Straßen, auf denen der Giro d'Italia schon unterwegs war.

Die Routen:
Medio Fondo (97 km)
Die klassische Strecke beginnt in Madonna di Campiglio, führt nach Tione und dann hinauf zum Durone-Pass. Von Fiavè aus geht es hinunter zur Ponte Arche, bevor man wieder nach Madonna di Campiglio über Stenico, Massimeno und Pinzolo zurückkehrt.

Gran Fondo (135 km)
Die Alpin-Etappe beginnt in Madonna di Campiglio und führt über Durone und Ballino nach Riva del Garda. Dann geht es über Tenno zum Ballino-Pass und weiter hinauf nach Ponte Arche. Dann nach Stenico, Massimeno und Pinzolo, und zurück nach Madonna di Campiglio.
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine