25./ 26. August - Le Mans - Einzelstarter, 2er- bis 8er-Teams - 4000 Teilnehmer

24 Heures Velo Le Mans: Auf den Spuren von Rennsport-Legenden

Foto zu dem Text "24 Heures Velo Le Mans: Auf den Spuren von Rennsport-Legenden"
| Foto: 24heuresvelo.fr

05.06.2018  |  (rsn) - Ende der kommenden Woche startet wieder das 24-Stunden-Rennen von Le Mans - seit den 50er Jahren ein Mythos... Allein der Start: Die Fahrer mussten zu ihren Autos quer über die Strecke laufen, um zu starten.

Bei den Autorennen Anfang der 70er Jahre aus Sicherheitsgründen
abgeschafft, hat der "klassische" Le-Mans-Start beim Radrennen "24 Heures Velo Le Mans" überlebt: Es wird (mit Radschuhen!) zum Rad am Streckenrand gegenüber gelaufen.

Ziel der "24 Heures Velo" auf dem gut vier Kilometer langen
"Bugatti"-Kurs, 180 km südwestlich von Paris ist es - ähnlich wie beim Auto-Rennen - in 24 Stunden so viele komplette Runden wie möglich zu absolvieren.

Anmelden können sich Fahrer über 18 Jahren, Einzelstarter ebenso wie 2er-, 4er-, 6er- oder 8er-Teams. Im vergangenen Jahr waren fast 4000 Fahrer/innen auf dem Klassiker-Kurs unterwegs.

Die Mannschaften sind in den Original-Boxen
des 24-h-Rennens untergebracht. "Allein das war die Anstrengung wert", erzählte Adam Gallacher vom "Team Orbital" im vergangenen Jahr: "Wenn man sich vorstellt, dass hier schon Rennsport-Legenden wie Graham Hill, Bruce McLaren oder Jacky Ickx gesessen sind, so wie ich jetzt!"

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Anjou Velo Vintage (FRA, 23.06.)
  • Tannheimer Tal Rad-Marathon (AUT, 01.07.)
  • Peakbreak (AUT, 01.07.)
  • Race across Germany (GER, 29.06.)
  • Fünf-Seen-Rad-Marathon (AUT, 25.06.)
  • L´Alsacienne (FRA, 24.06.)
  • Axpo Volksradrennen (SUI, 24.06.)
  • Alb Extrem (GER, 24.06.)
  • Granfondo Straducale (ITA, 24.06.)
  • Hamburg Rad-Marathon (GER, 24.06.)
  • Tour des Trois (SUI, 24.06.)
  • Granfondo Giordana Aprica/ (AUT, 24.06.)
  • Rosenheimer Radmarathon (GER, 24.06.)
  • Dreiländer-Giro (AUT, 24.06.)
  • Granfondo Gavia e Mortirolo (ITA, 24.06.)
  • Tour Transalp (ITA, 24.06.)
  • Marathona dles Dolomites (ITA, 01.07.)